Workshop: Aufstehen und Zukunft gestalten!

„Fridays for future – Wir streiken bis ihr handelt!“: Dies ist die berechtigte Forderung unserer Kinder bei ihren Streiks an jedem Freitag. Neben dem berechtigten Protest geht es darum, Wege zu finden, wie wir gemeinsam die Pariser Klimaziele erreichen können. Es geht darum, aufzustehen und zu handeln. Nicht zu warten, bis die Generation der Leugner und Realitätsverweigerer unwillig und halbherzig Maßnahmen ergreifen, sondern aufzustehen und selbst etwas zu tun. Jetzt. Nicht erst in zehn oder zwanzig Jahren, wenn es zu spät ist!

Was können wir tun? Welchen Beitrag kann jede Einzelne und jeder Einzelne leisten?

Die Probleme sind klar umrissen. Die 17 „Sustainable Development Goals“, die erreicht werden müssen, um eine Katastrophe zu vermeiden, sind eindeutig formuliert. Jetzt geht es darum, diese zu erreichen. Dafür braucht es Fantasie, Kreativität, neue Konzepte und neue Ideen.

Business Models for Future – Unternehmerische Wege finden, um die vor uns liegenden Probleme zu lösen. Es gibt kaum eine wirkungsvollere Herangehensweise an Problemstellungen als die unternehmerische Herangehensweise als Entrepreneur.

Wie können die Probleme gelöst werden, wie können die 17 „Sustainable Development Goals“ erreicht werden? In einem Workshop „Aufstehen und Zukunft gestalten – Business Models for Future“ werden systematisch unternehmerische Lösungen und Konzepte erarbeitet, die dazu beitragen, die Ziele zu erreichen und unsere Zukunft zu sichern.

Jede und Jeder kann teilnehmen. Der Workshop ist offen für alle, die ihren Beitrag für eine gute Zukunft leisten wollen. Die Teilnahme ist offen für alle, die nicht warten wollen, bis die Generation, die es verbockt hat, etwas unternimmt, sondern die selber Aufstehen und Mitgestalten wollen.